Verfahren BNL Kick-Off (DEU)

Verfahren BNL Kick-Off 2021 (google translate - English - Deutsch

 

Kauf von slick Renreifen 

 

 

Jeder Fahrer muss über der Veranstalter einen Satz Slick-Rennreifen kaufen.

Jeder Fahrer muss einen Satz NEUER Regenreifen zum Scannen während der Technische abnahme anbieten. (eigenes Reifen sind erlaubt).

Mehr information

 

 

Freitag

 

Trainingseinheiten

 

Fahrer, die an den Freitagstrainingseinheiten am 19. März teilnehmen möchten, müssen online ein Ticket kaufen.

 

Anmeldung / Armbänder

 

Nach Ihrer endgültigen Anmeldung zum Rennen erhalten Sie vor Ort die notwendigen Armbänder. (Wenn Sie für ein Team starten, hat Ihr Teamchef alle Unterlagen erhalten).

 

Nur mit diesen Armbändern haben Sie am Samstag und Sonntag Zutritt zur Strecke.

 

Der dringende Rat ist, die Anmeldung am Freitag, den 19. März, abzuschließen. Wenn Sie wirklich nicht in der Lage sind, die Anmeldung am Freitag abzuschließen, müssen Sie die Organisation unter +32 475 27 25 89 informieren.

 

Bleiben Sie über Nacht auf dem Campingplatz? Dann müssen Sie auch am Samstag und Sonntag ein Armbändchen tragen. Wir arbeiten mit einem geschlossenen Fahrerlager.

 

Anmeldung / Fahrerkarte

 

In Ihrer Wettbewerbsmappe finden Sie die notwendigen Wettbewerbsunterlagen, darunter einen Zeitplan und das Abnahmeformular.

 

Das Abnahmeformular ist zum Teil bereits für Sie vordefiniert.

 

Anbieten eines Satzes Trainingsreifen

 

Wenn Sie am Freitag, 19. März, an den Trainingseinheiten teilnehmen, müssen Sie einen Satz Slick-Trainingsreifen bei unseren Mitarbeitern im Parc Fermé abgeben.

 

Der Zeitplan zeigt Ihnen die genauen Zeiten, wann Sie dies tun können.

 

Sie müssen Ihren Fahrerausweis vorzeigen. Das Anbieten eines Trainingssets zum Scannen ist nur möglich, wenn Sie vor Ort registriert sind.

 

Dieser Reifensatz kann neu oder gebraucht sein und muss NICHT über die Organisation gekauft werden.

 

Mit diesem Satz gescannter Reifen müssen Sie während der Trainingseinheiten 3 bis 6 fahren. Falls es regnet, können Sie wählen, ob Sie mit Regenreifen fahren möchten.

 

 

Die Anzahl der Regenreifen am Freitag ist unbegrenzt und wird NICHT gescannt.

 

Der Reifensatz, den Sie für Session 1 und/oder 2 verwenden, wird ebenfalls NICHT gescannt.

 

Transponder

 

Ab Trainingssitzung 3 ist es Pflicht, mit einem funktionierenden Transponder zu fahren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Transponder ordnungsgemäß aufgeladen ist.

 

Die Ergebnisse der Trainingssitzung finden Sie über einen Link, der im Briefing bekannt gegeben wird.

 

Technische Sicherheitsüberprüfung

 

Am Freitagnachmittag, die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Zeitplan, müssen sich alle, die am Freitag trainieren, zur Technischen Sicherheitsinspektion im Parc Fermé melden.

 

Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes vorweisen können:

 

- Fahrgestell

 

- Motor (maximal 2)

 

- Helm

 

- Rennoverall

 

- 1 Satz NEUE Regenreifen (dieser Satz muss NICHT über die Organisation gekauft werden)

 

- Reifengutschein (mit diesem holen Sie sich Ihre Slick-Rennreifen ab)

 

Micro und Mini MAX

 

Die Mechaniker für Micro und Mini MAX müssen im Parc-Fermé im Beisein eines Technischen Kommissars eine neue Auspuffmatte mit einem sauberen und demontierten Auspuffrohr montieren. Nach der Montage der neuen Matte wird das Auspuffrohr verplombt und mit der Startnummer des Fahrers gekennzeichnet. Der Auspuff verbleibt dann für die Dauer der Veranstaltung im Parc-Fermé.

 

Die Kosten für diese Matte sind bereits im Nenngeld enthalten. Jeder Teilnehmer in diesen Klassen erhält automatisch einen Gutschein. Dieser Gutschein ist dem Technischen Kommissar zu übergeben.

 

Fahrer, die am Freitag nicht an der Technischen Abnahme teilnehmen können, haben die Möglichkeit, diese am Samstagmorgen zu absolvieren.

 

Bitte beachten Sie hierzu den Zeitplan.

Samstag

 

Warm-Up

 

Beim Warm-Up am Samstagmorgen können Sie nur mit gescannten Slick-Reifen fahren. Sie haben also die Wahl, entweder die eingescannten Trainingsreifen vom Freitag oder Ihre Slick-Wettbewerbsreifen zu verwenden.

 

Regenreifen können nur dann verwendet werden, wenn der Rennleiter entscheidet, dass eine Session WET ist.

 

Es besteht keine Pflicht, Regenreifen zu verwenden, wenn die Sitzung als WET eingestuft wird.

 

Qualifying

 

Die Qualifikationssitzungen dauern 5 Minuten. Sobald die grüne Flagge gezeigt wird, beginnen die 5 Minuten.

 

Die Klassen Junior und Senior MAX starten in zwei Gruppen, basierend auf den Losen.

 

Die anderen Klassen starten in einer Gruppe.

 

Läufe

 

Die Läufe dauern 7 Minuten + 1 Runde.

 

Senior MAX wird in 4 Gruppen eingeteilt, je nach den Ergebnissen der Qualifikation. (Gruppen A bis D)

 

Der Pole-Mann startet in Gruppe A, die Nummer 2 in Gruppe B, die Nummer 3 in Gruppe C, die Nummer 4 in Gruppe D und die Nummer 5 in Gruppe A, usw. Jede Gruppe fährt gegen jede andere.

 

Jede Gruppe fährt gegen jede andere Gruppe:  A gegen B, A gegen C, A gegen D, B gegen C, B gegen D & C gegen D.

 

Nachdem alle Senior MAX-Läufe gelaufen sind, wird eine vorläufige Rangliste erstellt. Die Fahrer auf den Plätzen 1 bis 30 sind automatisch für das Pre-Finale qualifiziert.

 

Die verbleibenden Fahrer treten am Sonntag in einem Second Chance Heat an, wobei die ersten sechs aus diesem Rennen ins Pre-Finale einziehen.

 

Alle anderen Klassen treten in drei Heats in einem kompletten Grid an.

 

Nach den Heats wird der Zwischenstand ermittelt und damit die Startaufstellung für die Pre-Finals festgelegt.

Sonntag

 

Warm-Up

 

Beim Warm-Up am Sonntagmorgen können Sie nur mit gescannten Slick-Reifen fahren. Sie haben die Wahl, entweder die eingescannten Trainingsreifen vom Freitag oder Ihre Slick-Wettbewerbsreifen zu verwenden.

 

Regenreifen können nur dann verwendet werden, wenn der Rennleiter entscheidet, dass eine Session WET ist.

 

Es besteht keine Pflicht, Regenreifen zu verwenden, wenn eine Session als WET deklariert wird.

 

Senior MAX Second Chance Heat

 

In diesem Lauf kämpfen die Teilnehmer um die letzten 6 Startplätze für das Pre-Finale.

 

Die Nummer 31 der offiziellen Rangliste nach den Heats startet von der Pole Position.

 

Die ersten sechs bestplatzierten Fahrer des offiziellen Ergebnisses des Second Chance Heats ziehen in das Pre-Finale ein.

 

Vorfinale

 

Die Dauer des Pre-Finales beträgt 13 Minuten + 1 Runde.

 

Das offizielle Ergebnis des Pre-Finales bestimmt die Startaufstellung für das Finale.

 

Finale

 

Die Dauer des Finales beträgt 13 Minuten + 1 Runde.

 

Das offizielle Ergebnis des Finales entscheidet über die Gesamtwertung des Wochenendes.

 

Siegerehrung

 

Die Siegerehrung findet so schnell wie möglich nach dem letzten Rennen statt.

 

In Micro und Mini MAX werden fünf Trophäen vergeben.

 

Für alle anderen Klassen werden drei Trophäen zur Verfügung gestellt.

 

Podiumssieger müssen in ihrem Rennanzug + Helm anwesend sein, um die Trophäe zu erhalten. Die Organisation stellt für jeden Fahrer auf dem Podium eine Mundschutz-Maske zur Verfügung.